Sagenhaftes Moorbad nicht nur bei Arthrose anwendbar


Moorbäder bei Gelenk-Schmerzen   Früher waren Moore Orte, die reich gespickt waren mit Mythen und Sagen. Kaum jemand traute sich allein dorthin. Wie sehr sich diese Zeiten und die Sicht auf die Moore geändert haben, zeigt zum Beispiel die erfolgreiche Behandlung von Arthrose.

    Ein gutes Moorbad und auch Moorwickel wirken antibakteriell, durchblutungsfördernd und gegen einen Abbau der Knorpel in Ihren Gelenken. Die vielen pflanzlichen Hormone und Mineralien wie Schwefel sowie die sog. Huminsäure ziehen bis tief unter die Haut, was SELBSTHEILUNGSKRÄFTE fördert.

    Moorbäder können auf die Art Arthrose- und andere Gelenk-Schmerzen nachhaltig lindern. Übrigens, ein Moorbad wird als Kälte- oder Wärmetherapie angeboten; wirksam bei Arthrose, Verstauchungen, Prellungen und sogar Knochenbrüchen, Verspannungen, Rückenschmerzen, Ischias, Rheuma & bei einem Hexenschuss.


Hier lesen Sie:
none Warum Apfelessig so gut gegen Arthrose & Rheuma hilft ..



       Das könnte Sie auch interessieren: