Mariendistel- & Löwenzahn-Tee bei Leberbeschwerden


Mariendistel und Löwenzahn für die Leber    Für Menschen mit Leberbeschwerden oder auch "nur" zum Schutz der Leber gab uns die Natur die Mariendistel. Sie hilft, Beschwerden zu lindern, das Allgemeinbefinden zu bessern und Nebenwirkungen bleiben dabei aus. Der Löwenzahn kennt diese Fähigkeiten auch.

  Er besitzt ebenso eine Leberschutzwirkung. Die Wirkstoffe von Kraut und Wurzel aktivieren die Leberzellen und unterstützen ausserdem die Effekte der Mariendistel. Bei Leberproblemen auf diese einzigartige Wirkstoff-Partnerschaft zu setzen, kann also Sinn ergeben. Doch wie sieht es mit der ANWENDUNG aus? So bereiten Sie einen Mariendistel-Löwenzahn-Tee gegen Leberbeschwerden richtig zu:

  Vermischen Sie 20g zerstossene Mariendistelfrüchte mit 10g vom Löwenzahn (Wurzel & Kraut). Übergiesen Sie 2 Teelöffel dieser Teemischung mit 1/4 Liter kochendem Wasser. 15 Minuten ziehen lassen und durch ein Sieb geben. Nun über 4 Wochen am Morgen und Mittag vor dem Essen sowie abends vor der Nacht 1 Tasse trinken. So empfiehlt es die Naturheilkunde. Gute Besserung!

Hier lesen Sie:
none Wie Sie Ihre Leber nach Alkohol und Medikamenten entgiften ..


       Das könnte Sie auch interessieren: