Autogenes Training gegen Haarausfall verwenden?



    Warum autogenes Training auch bei Haarausfall hilftWer erkennt, wie sehr die Psyche, Ruhe & Entspannung den gesunden Haarwuchs fördern, der weiss, dass autogenes Training bei Haarausfall helfen kann.

    Doch was macht autogenes Training gut gegen Haarausfall?

    Nun, Stress ist ein Haar-Killer. Ihre Kopfhaut-Muskulatur verspannt, was die Gefäss-Durchblutung und somit die Nährstoffversorgung zu Ihren Haarwurzeln verschlechtert. Ständiger Stress lässt zudem Salzsäure im Körper entstehen, was ÜBERSÄUERUNG zur Folge hat -> Weniger gut für Ihre Haare. Was tun?

    Autogenes Training ist eine mit Autosuggestion & Hypnose verwandte Entspannungs-Methode, mit der Sie sich selbst in den Zustand absoluter Ruhe & Entspannung bringen. Gegen Haarausfall ist das hilfreich, weil die vielen Muskelgruppen Ihrer Kopfhaut nun keine Verengung - sondern Weitung erfahren.

    Die Durchblutung und Nährstoffversorgung Ihrer Haarwurzeln verbessert sich. Ihr Seelenleben findet in sein Gleichgewicht. Innere Zufriedenheit kann sich breit machen, während Ihre innere Stimme lauter wird.

    Wenn Sie es möchten, dann können Sie noch viel mehr über das Thema Haarausfall erfahren. Beispielsweise, warum die richtige Ernährung so wichtig ist. Oder kennen Sie nach Stress auch Ihre anderen Haar-Feinde? Mehr Infos dazu finden Sie gern hier ..




    Das könnte Sie auch interessieren: