Zahlen Krankenkassen grundsätzlich die Perücke auf Rezept?



    Wann Krankenkassen die Perücken zahlenDie Echthaarperücke oder das Modell aus Kunsthaar: Sehr natürlich und echt wirkende Perücken benötigen Zeit und Kompetenz bei der Fertigung. Das Ergebnis? Gute Perücken kosten richtig Geld.

    Was sich viele Menschen immer wieder fragen -> Zahlt Ihre Krankenkasse die Perücke auf Rezept?

    Im Prinzip dann, wenn Ihnen Ihr Hausarzt per Rezept glaubhaft bescheinigen kann, dass eine sogenannte "entstellende Veränderung" vorliegt. Jugendliche, Frauen & Kinder werden hier bevorzugt bedacht. Die Toleranzgrenze für die Kosten-Übernahme ist übrigens bei jeder Krankenkasse verschieden.

   Bei Männern zahlt die Krankenkasse in der Regel nur dann die Perücke auf Rezept, wenn beispielsweise ein plötzlich krankheitsbedingter Haarausfall vorliegt oder auf der Kopfhaut Vernarbungen, beispielsweise durch Operationen zu sehen sind.

   Ob Sie sich für oder gegen eine Perücke entscheiden, wussten Sie eigentlich, dass Sie Ihr Haarwachstum mit einfachen & natürlichen Massnahmen verbessern können? Lesen Sie jetzt von einer sehr sinnvollen Methode gegen Haarausfall ..




    Das könnte Sie auch interessieren: