Haarausfall wird eher selten von Mutter & Vater vererbt



    Haarausfall wird nur selten vererbtFalls Sie meinen, dass Vater oder Mutter Ihnen den Haarausfall vererbt haben, dann möchte ich Ihnen sagen: Es kommt mir irgendwie bekannt vor.

  Aber durch die Erfahrungen, die ich im Laufe der Jahre machte, kann ich Ihnen verraten, dass Erbgut eine eher kleine Rolle beim Haarausfall spielt.

   Sie können es sich im Moment vielleicht noch nicht vorstellen - aber Sie glauben ja gar nicht WIE SEHR Sie auf Ihr Haarwachstum selbst Einfluss nehmen können.

    Vater & Mutter die "Schuld" für Haarausfall zu geben, ist natürlich leicht. Mir ging es ja ähnlich. Aber als ich das Schrecken vom erblichen Haarausfall endlich los wurde, da begann für mich und meine Haare eine neue Zeit.

    Wie mir das letztendlich gelang? Nun, alles begann mit der einfachen Frage: Helfen natürliche Massnahmen gegen Haarausfall?




    Das könnte Sie auch interessieren: