Was Sie als Selbsthilfe gegen Wadenkrämpfe tun können


Lebensweisheiten & aus aller Welt    Fast jeder kennt das schmerzhafte Gefühl, wenn sich der Muskel in der Wade auf einmal krampfartig zusammenzieht. Sie auch? Oh ja, auch Wadenkrämpfe haben ihre Ursachen, wie Sie gleich erfahren. Und wie sieht eine schnelle Selbsthilfe aus?

    Die Ursachen nächtlicher Wadenkrämpfe und auch am Tag liegen häufig in einem Mineralstoff-Mangel, an einer Überlastung des Muskels sowie Durchblutungsstörungen und manchmal auch in Problemen mit den Nerven. Erste SELBSTHILFE bei starken Wadenkrämpfen kann ein Ziehen des Fussballens in Richtung Schienbein sein. Trinken Sie anschliessend genügend, am besten stilles, mineralstoffreiches Wasser.

    Wenn das nicht gegen Ihre Wadenkrämpfe hilft, können Sie jetzt über magnesiumreiche Lebensmittel wie Kürbis- , Sonnenblumenkerne & Nüsse nachdenken. Ein weiterer Selbsthilfe-Tipp können die richtigen Schüsslersalze sein. Übrig bleibt dann noch eine Belastungs-Reduzierung der Wadenmuskeln oder das Durchhalten, bis sich der Muskeln an die Aufgaben gewöhnt hat.


Wussten Sie das? Die richtige Ernährung stoppt Haarausfall. Staunen Sie JETZT über meine Erfolgsgeschichte ..



       Das könnte Sie auch interessieren: