Inkontinenz: Die Arten der Blasenschwäche erkennen


Lebensweisheiten & aus aller Welt   Inkontinenz kann gesundheitliche Risiken in sich tragen. Auch deshalb, weil Betroffene sich Verhaltensweisen angewöhnen, die dem Körper zusätzlich schaden. Ja, ein erstes Indiz für eine Blasenschwäche ist häufig mehr als 6x am Tag urinieren, bei normaler Flüssigkeitszufuhr.

    ARTEN der Blasenschwäche: Belastungs- & Stressinkontinenz durch sehr starke körperliche & psychische Herausforderungen. Dranginkontinenz durch falsche Gehirnsignale, dass die Blase voll sei. Die Überlaufinkontinenz ist ein ständiger Abfluss von Urin in kleinen Mengen oft in Begleitung von Diabetes & Alkoholmissbrauch. Reflexinkontinenz ist die unkontrollierte & plötzliche Blasenleerung.

    Auch das Bettnässen ist eine Art der Blasenschwäche, die vorliegt, wenn Betroffene seit der Geburt nicht länger als 1/2 Jahr "trocken" sind. Inkontinenz kann zu grosser seelischer Belastung führen und gleichzeitig kann das die Ursache sein, an der anzusetzen ist. Kürbiskerne & andere Mittel sind auch wirksame Behandlungsmöglichkeiten gegen die Blasenschwäche.


Wussten Sie das? Die richtige Ernährung stoppt Haarausfall. Staunen Sie JETZT über meine Erfolgsgeschichte ..



       Das könnte Sie auch interessieren: