Fischöl: Die Verbindung zu Rheuma, Blutdruck & Schilddrüse


Lebensweisheiten & aus aller Welt    Fische dürfen schon einen festen Platz in einer gesunden Ernährung haben. Besonders jene, die im tiefen & kalten Wasser ihre Bahnen ziehen. Jene Fische hat die Natur nämlich mit hohen Mengen Fischöl ausgestattet, das sie vor den tiefen Temperaturen schützt.

    Doch dieses Fischöl hilft nicht nur unseren lieben Fischen, es hilft auch uns, wenn wir diese Meerestiere hin & wieder einmal verspeisen: Die OMEGA-3-FETTSÄUREN im Fischöl halten das Blut flüssig & unsere Gefässe elastisch. Das senkt unseren Blutdruck, stärkt das Herz und beugt so Herzinfarkte und Schlaganfälle vor. Fischöl kann auch gegen Rheuma & seine Beschwerden helfen.

    Der gemässigte Verzehr von Fisch kann aber auch positiven Einfluss auf unsere Gesundheit haben, die nicht mit dem Fischöl in Verbindung stehen. Zink und Selen stärken unser Immunsystem. Das häufig nicht wenig enthaltene Jod macht die Schilddrüse fit, was unserer Vitalität hilft.


Wussten Sie das? Die richtige Ernährung stoppt Haarausfall. Staunen Sie JETZT über meine Erfolgsgeschichte ..



       Das könnte Sie auch interessieren: