Natürliche Blutverdünner im Lebensmittel


Lebensweisheiten & aus aller Welt   Es gibt tatsächlich Dinge, die der Gesundheit unseres Blutes zuträglich sind. Dazu gehört, es möglichst dünnflüssig & geschmeidig zu halten. Unzählige Medikamente werden dafür jährlich verschrieben. Doch auch im Lebensmittel sind natürliche Blutverdünner keine Seltenheit.

   Das ist für viele Menschen interessant, weil sie auf diese Art, durch geschickte Ernährung, blutverdünnende Medikamente und deren Nebenwirkungen reduzieren oder vielleicht sogar absetzen können. Ein 1. natürlicher Blutverdünner ist das AUSREICHENDE TRINKEN von gutem, stillem Wasser, mind. 2 Liter/Tag. Geniessen Sie Grünen Tee & Knoblauch. Deren Inhaltsstoffe wirken auch überaus blutverdünnend.

    Ein Lebensmittel-Tipp als natürlicher Blutverdünner? Hochwertiges Paprikapulver. Sein Inhaltsstoff Capsaicin hilft sehr wirksam, das Blut dünn zu halten & kann sogar die Herzleistung steigern.


TIPP: Die richtige Ernährung stoppt Haarausfall. Lesen Sie JETZT meine Erfolgsgeschichte ..



       Das könnte Sie auch interessieren: