Wenn schlechte Haut durch Medikamente entsteht


Lebensweisheiten & aus aller Welt    Ein schlechtes Hautbild kann wirklich viele Ursachen haben. Zu wenig Bewegung, falsche Ernährung - doch an die mögliche Ursache von schlechter Haut durch Medikamente denken viele im ersten Moment nicht. Nun, ist es nur ein Gerücht oder ist da etwas dran?

    Und ob! Eine schlechte Haut und das damit verbundene Unwohlsein kann TATSÄCHLICH durch Einnahme verschiedenster Medikamente entstehen. Vor allem stehen hier Medikamente im Fokus, welche gegen Herz- & Lungenleiden, Arthritis, Bluthochdruck & Wassersammlungen im Körper eingesetzt werden. Schuppende Haut, Rötungen & Juckreiz sind hier keine Seltenheit.

    Auch kortinsonhaltige Medikamente sollten erwähnt sein. Es verdünnt die Haut, was sie anfälliger gegen Infektionen macht & die Wundheilung stört. Wer auf solche Medikamente angewiesen ist, der kann im moderaten Sport und einer hautfreundlichen Ernährung einen Ausgleich finden.


Wussten Sie das? Die richtige Ernährung stoppt Haarausfall. Staunen Sie JETZT über meine Erfolgsgeschichte ..



       Das könnte Sie auch interessieren: