Den Fenchel gegen Gicht verwenden


Lebensweisheiten & aus aller Welt    Hätten Sie gedacht, dass der Fenchel im Mittelalter bei "Hexerei" Verwendung fand? Diese Zeiten sind glücklicherweise vorbei. Die Einsatzmöglichkeiten vom Fenchel allerdings, sind heute viel grösser denn je. Beispielsweise wissen wir nun: Er hilft auch gegen Gicht.

    Der Fenchel, mit der Petersilie eng verwandt, ist in vielen Küchen ein beliebtes Kraut und ein mindestens so erfolgreiches Hausmittel. Ob als Tee, Gewürz oder gegart - Fenchel ist krampflösend & schmerzstillend. Deshalb kommt er häufig bei Verdauungsproblemen in Betracht. Weil er ebenso erfolgreich entwässert & somit Säuren wie auch Gifte aus dem Körper zieht, macht ihn das zu einem guten Mittel gegen GICHT.

    Ach ja, nicht zu vergessen, die ätherischen Öle des Fenchels haben es auch in sich. Sie wirken sehr entzündungshemmend, was bei Gicht-Anfällen eine zusätzlich Hilfe ist. Also, testen Sie ihn gern, diesen Fenchel.


TIPP: Die richtige Ernährung stoppt Haarausfall. Lesen Sie JETZT meine Erfolgsgeschichte ..



       Das könnte Sie auch interessieren: