Wie Sie Kümmel gegen Blähungen verwenden


Lebensweisheiten & aus aller Welt   Wohl gibt es nur wenige Gewürze, die besser gegen Blähungen helfen können, als Kümmel. Kümmel hemmt Blähungen regelrecht, fördert die Verdauung, entkrampft und kann sogar sehr appetitanregend sein. Seine Wirkung auf diesem Gebiet ist medizinisch längst erwiesen.

    Das GUTE am Kümmel und seiner Wirkung gegen Blähungen ist auch, dass man ihn auf die vielfältigsten Arten anwenden kann. Ob leckeres Kümmelbrot, oder als Zugabe für gekochte Kartoffeln - zum Sauerkraut oder für diverse Fleischgerichte, den Kümmel können Sie Ihrem Verdauungsapparat auf vielfältigste Weise "unterjubeln". Die eine oder andere Tasse Kümmeltee hat sich auch sehr bewährt.

    Blähungen mögen auf den ersten Blick nicht zu den Top 10 der allergrössten Probleme dieser Welt zählen. Doch wer den Blähbauch und ständige Darmwinde kennengelernen musste, weiss ein Gewürz, das diese Probleme lösen kann, ganz sicher hoch zu schätzen.


Wussten Sie das? Die richtige Ernährung stoppt Haarausfall. Staunen Sie JETZT über meine Erfolgsgeschichte ..



       Das könnte Sie auch interessieren: