Paranüsse: Zum Platzen gefüllt mit Selen & Proteinen


Paranüsse sind gesund    Bis zu gewaltigen 50 Meter hoch werden die Bäume der Paranüsse, die in den Regen- wäldern des Amazonas beheimatet sind. Paranüsse gelten als sehr gesund, da sie unter anderem viel Selen & Proteine enthalten. Wie hilft uns das?

    Das Selen der Paranüsse kann das Brustkrebs-Risiko senken und beugt erwiesen Depressionen entgegen. Proteinreiche Nüsse wie die Paranüsse, weisen meist erhebliche Mengen an B-Vitaminen & Magnesium auf, die Ihrem NERVENSYSTEM Stärke geben. Ganz nebenbei senken Paranüsse auch den Cholesterinspiegel, dank des hohen Gehalts an ungesättigten Fettsäuren.

    Wem das noch nicht genug ist, hin & wieder an einer Paranuss zu knabbern, dem sei gesagt, dass deren Inhaltsstoffe Arginin und zahlreiche Flavonoide vor Herzkrankheiten schützen. Was sie nicht so alles bewirken können, diese Paranüsse! Wohl dem, der sie mag und davon profitiert.


Hier lesen Sie:
none Wieviele Eier darf ich pro Woche essen?



       Das könnte Sie auch interessieren: