Das Molkefasten und die wertvollen Erfahrungen damit


Die Molkefasten-Erfahrungen    Ja, Fasten an sich ist so alt wie die Religionen. Das Molkefasten ist eine ganz spezielle Form des Fastens, die sich im Lauf der Zeit entwickelt hat und sich gerade für längere Fastenzeiten lohnt. Und wie sehen die Molkefasten-Erfahrungen aus? Werfen wir einen Blick darauf ..

    Nun, während traditionellere Fastenkuren vermehrt auf Tees & Säfte setzen, steht bei dem Molkefasten die MOLKE im Mittelpunkt. Diese mit Milchsäurebakterien zersetzte Milch, welche bei der Käseherstellung entsteht, ist natürlich reichhaltiger und führt dazu, so zeigen es die Erfahrungen, dass ein kaum feststellbarer Muskelabbau im Körper während und nach dem Fasten entsteht.

    Da sogar nach 1 Woche Molkefasten kaum Muskelmasse abgebaut wird, eignet sich diese Fastenform also auch für längere Fastenzeiten. Zudem fällt das Fasten mit Molke vielen Menschen, wenn sie denn schmeckt, auch häufig leichter. Die typische Fasten-Erfahrung, wie der bessere Geruchs- & Geschmackssinn und mehr, bleiben beim Molkefasten erhalten.


Hier lesen Sie:
none Richtigem Fasten folgen oft die Glücksgefühle ..



       Das könnte Sie auch interessieren: