Darmgesundheit fördern leicht gemacht


Lebensweisheiten & aus aller Welt  Die gesunde Balance nützlicher Bakterien im Darm fördert die Verdauung ganz wesentlich. Zusätzlich entkräften die "gesunden" Bakterien giftige Stoffwechselprodukte und stärken unser Immunsystem. Eine intakte Darmgesundheit ist sehr wichtig für einen gesunden Körper.

  Darmprobleme resultieren meist aus ungeeigneter Ernährung, die das empfindliche Gleichgewicht in unserem Verdauungstrakt durcheinander bringen. Die Folge ist, dass wir meist häufiger krank werden. Wie lässt sich also die Darmgesundheit FÖRDERN? Nun, durchweg ballaststoffarme Lebensmittel und sehr viel Zucker wären ein eher schlechter Anfang.

    Ballaststoffreiche Nahrung wie Leinsamen & Nüsse wären schon besser, ebenso eine tägliche Portion Obst & Gemüse. Begrenzter Fleischgenuss, ausreichendes Kauen (Vorverdauen) sowie das Lauschen auf die innere Stimme können weitere Helfer für eine langfristig intakte Darmgesundheit sein.


Wussten Sie das? Die richtige Ernährung stoppt Haarausfall. Staunen Sie JETZT über meine Erfolgsgeschichte ..



       Das könnte Sie auch interessieren: