Warum die Zweitmeinung vor der Operation lohnen kann


Die 2. Meinung vor der Operation Gerade in den letzten Jahrzehnten profitierten viele Menschen von den enormen Fortschritten der Medizin. Die wirtschaftlichen Interessen von Kliniken & Ärzten kosten aber häufig Vertrauen. So macht es vor einer Operation oft Sinn, sich eine Zweitmeinung einzuholen.

    Eine FORSA-Umfrage aus dem Jahr 2015 zeigt, dass eine Zweitmeinung nicht nur Sinn ergibt, sondern 3 von 4 Patienten genau das wünschen. Die Praxis zeigt ebenso, dass die 2. Meinung vor einem empfohlenen operativen Eingriff offenlegt, dass eine Operation häufig sogar unnötig und umgehbar ist.

   Viele Krankenkassen haben diesen Sachverhalt erkannt und bieten ihren Kunden den Service der zweiten Meinung mittlerweile kostenfrei an, was zahlreiche Vorteile für den Patienten & die Krankenkasse selbst bedeuten kann: Ein Vertrauenszugewinn, Einsparungen sowie die Entwicklung von alternativen Behandlungsmethoden.


Hier lesen Sie:
none Mit Hypnose die Ängste vor einer Operation überwinden ..


       Das könnte Sie auch interessieren: