Die Grapefruit hat viel Pektin & hilft bei Pilzinfektionen


Grapefruits für die Gesundheit Man sollte die Grapefruit wirklich nicht auf ihr Pektin reduzieren. Doch man sagt diesem Stoff cholesterinsenkende Eigenschaften und Hilfe bei Kreislauf- & Verdauungsproblemen nach. Warum kann die Grapefruit auch Pilzinfektionen entgegenwirken?

    Das ermöglicht eine spezielle MISCHUNG der Grapefruit-Inhaltsstoffe, zu denen über das Pektin hinaus auch reichlich Vitamin C, Lycopin, Kalium und eine Reihe Stoffe mehr hinzugehören. Daraus entstehende Effekte können bei Pilzinfektionen enorm hilfreich sein. Was können diese Grapefruits noch?

    Nun, die Grapefruit kann für Ihre Gesundheit wirklich eine Menge leisten. Vergessen sollte man auf gar keinen Fall die stärkende Wirkung bei Erkältungen oder für unser Herz. Man sagt, dass ein regelmässiger Grapefruit-Verzehr sogar das Risiko eines Herzinfarkts senken kann. Wann haben Sie die letzte genossen?


Hier lesen Sie:
none Heidelbeeren stärken die Sehkraft & Ihr Herz ..


       Das könnte Sie auch interessieren: