Inhalation bei Schnupfen & Erkältung - was & wie lange?


Inhalation bei Schnupfen    Schnupfen, Niessen, eine verstofte Nase und Müdigkeit können die Vorboten einer Erkältung sein. Erlebbar häufig zu Beginn der nass-kalten Jahreszeit. Die Inhalation mit Heilkräutern kann hier sehr effektiv entgegenwirken. Wie lange & womit?

  Wenn Sie das Aufkommen einer Erkältung verspüren und das Inhalieren als bewährtes Hausmittel testen möchten, dann geben Sie 1 Esslöffel SALBEIBLÄTTER auf 7-8 Tropfen reines Eukalyptusöl und geben das Ganze in eine Schüssel mit 1 l heissem Wasser oder in ein entsprechendes Inhalationsgerät.

   Beugen Sie Ihren Kopf über die Schüssel, bedecken ihn mit einem Handtuch & atmen die heilende Dämpfe 10 Minuten lang ein. Alternativ dazu suchen Sie sich einen entspannten Ort & inhalieren mittels Inhalationsgerät. Die stark schleimlösende Wirkung von Salbei & Eukalyptus kann nun ihre Arbeit leisten. Gute Besserung!


Lesen Sie hier:
none Holunder gegen starken Husten & Erkältung ..


       Das könnte Sie auch interessieren: