Wann Kaffee trinken gesund ist


Lebensweisheiten & aus aller Welt  Der Kaffee ist der Deutschen wohl mit liebstes Getränk. Doch blickt man zurück, so sieht man nicht nur Genuss, sondern auch einige Fragen. Beispielsweise, ob Kaffee trinken gesund oder ungesund ist, denn die Sicht der Wissenschaft darauf änderte sich in den Jahren häufig.

    Einen positiven Einfluss auf die Gesundheit hat Kaffee sicher dann, wenn wir ihn zur Entspannung & nicht zur Leistungsförderung geniessen. Bei niedrigem Blutdruck & Durchblutungsstörungen kann der Kaffee sogar zur ARZNEI werden. Aber mehr als 2 Tassen/Tag müssen Sie nicht trinken, um eine Übersäuerung zu vermeiden. Wussten Sie, dass mit Papier gefilterter Kaffee Stoffe blockt, die den Cholesterinspiegel steigern?

    Nun, ein Glas Wasser zum Kaffee ist gut, um der entwässernden Wirkung des Kaffees vorzubeugen. Auch wenn das Koffein des Kaffees ein Nervengift ist, darf man Harvard-Studien nicht verschweigen, die ein verringertes Depressions- & Diabetes-Risiko von Kaffee-Trinkern zeigen.


TIPP: Die richtige Ernährung stoppt Haarausfall. Lesen Sie JETZT meine Erfolgsgeschichte ..



       Das könnte Sie auch interessieren: