Entschlacken mit Spargel nach Klosterheilkunde


Lebensweisheiten & aus aller Welt   So lecker der Spargel ist, seit jeher eignet er sich auch dafür, den eigenen Körper zu reinigen, zu entschlacken und zu entgiften. Das machte man schon im Mittelalter. Die Klosterheilkunde & deren Schriften zeugen davon. Und wie funktioniert das Ganze?

    Für eine Spülung zur Entschlackung mit Spargel nehmen wir 2 Teelöffel mit klein-geschnittenem Spargel, die mit 250ml Wasser übergossen werden. Kochen Sie das Wasser samt Spargel auf und geben Sie es anschliessend durch ein Sieb.

    Über einen gewissen Zeitraum können Sie nun 2-3 Tassen pro Tag von dem Spargeltrunk trinken. Wichtig ist, anschliessend auch ausreichend stilles Wasser zu sich zu nehmen, damit die nun gelösten Giftstoffe in hohen Mengen aus dem Körper geleitet werden können. So einfach ist es, mit Spargel zu entschlacken.


Wussten Sie das? Die richtige Ernährung stoppt Haarausfall. Staunen Sie JETZT über meine Erfolgsgeschichte ..



       Das könnte Sie auch interessieren: