Thymian hilft bei Bronchitis & ist appetitanregend


Lebensweisheiten & aus aller Welt    Schon Hippokrates und die alten Griechen wussten sehr um die Wirkung von Thymian bei Bronchitis & seine sehr appetitanregende Kraft. Dank der Zusammensetzung seiner Inhaltsstoffe kann dieser Thymian tatsächlich aber noch viel mehr ..

   Die Gerbstoffe, Flavanoide und die ätherischen Öle, allen voran das THYMOL aktiviert die kleinen Härchen in den Bronchien, die für Abtransport von Schleim verantwortlich sind. Hustenkrämpfe können sich so auf angenehme Art lösen & dabei fördert Thymian gleichzeitig den Appetit sowie die Haut-Durchblutung.

    Thymian wirkt antibakteriell und gegen Viren. Thymian wird sogar gegen Rheuma eingesetzt & lässt sich auf vielfältige Art geniessen: Als Thymian-Tee oder Bad, das in die Poren eindringt und Sie heilsame Dämpfe inhalieren lässt. Natürlich können Sie Thymian auch getrockenet oder frisch zum festen Teil Ihrer Küche machen, bei Fisch, Fleisch, Kartoffeln & Salaten beispielsweise.


Wussten Sie das? Die richtige Ernährung stoppt Haarausfall. Staunen Sie JETZT über meine Erfolgsgeschichte ..



       Das könnte Sie auch interessieren: