Arnika ist schmerzlindernd & hilft bei Rheuma


Lebensweisheiten & aus aller Welt   "Wenn zwischen der Haut und dem Fleisch des Menschen Flecken hervorbrechen, dann soll Wundkraut .. aufgelegt werden .." befand Hildegard von Bingen, eine der gebildetsten & visionärsten Frauen des Mittelalters, über das Kraut, das wir heutzutage als Arnika kennen.

    Bereits im Mittelalter wusste sie, dass die Heilpflanze ARNIKA schmerzlindernd wirkt & sogar bei Rheuma hilft. Arnika besitzt einen überaus komplexen Cocktail verschiedener Inhaltsstoffe. Bitterstoffe, Flavanoide & ätherische Öle zum Beispiel. Was Hildegard von Bingen damals vielleicht noch nicht wissen konnte ..

   Eine US-Universität hat gezeigt, dass Arnika entzündliche und rheumatische Schmerzen erfolgreich behandelt. Hierfür wird vor allem der Arnika-Wirkstoff Thymol verantwortlich gemacht. Ähnliche schmerzlindernde Ergebnisse wie künstliche Schmerzmittel (z.B. Ibuprofen) erreicht das bekannte Arnika-Gel.


Wussten Sie das? Die richtige Ernährung stoppt Haarausfall. Staunen Sie JETZT über meine Erfolgsgeschichte ..



       Das könnte Sie auch interessieren: