Limbisches System im Gehirn bei Depressionen


Lebensweisheiten & aus aller Welt    Gehirnforscher fanden es heraus: Negative Gedanken & Depressionen gehen Hand in Hand mit Überaktivitäten im limbischen System, eine Funktionseinheit im menschlichen Gehirn. Gut, mögen sie denken. Aber wie nützt mir das bei Depressionen?

    In dem Ihnen dieses Wissen die Möglichkeit schenkt, "das Pferd nun von hinten aufzuzäumen". Wer nämlich erst einmal weiss, wie sich unser limbisches System BERUHIGEN lässt, der kann negative Gedanken & Depressionen abschwächen. Positiv, also tendenziell beruhigend auf das limbische System, wirken sich aus ..

    Angenehme Düfte, positive Bindungen zu anderen Menschen & der richtige Umgang mit Erinnerungen. Aber auch körperliche Bewegung sowie eine eher kohlenhydratarme und eiweissreiche Ernährung können das limbische System beruhigen und somit Depressionen spürbar abmildern. Let's go!


Wussten Sie das? Die richtige Ernährung stoppt Haarausfall. Staunen Sie JETZT über meine Erfolgsgeschichte ..



       Das könnte Sie auch interessieren: