Cayennepfeffer: Kann hilfreich gegen Kopfschmerzen sein


Cayennepfeffer gegen Kopfweh verwenden     Was den Cayennepfeffer so interessant macht, ist vielleicht sein Name, der wahrscheinlich einer Hafenstadt in Französisch-Guayana entstammt. Noch interessanter ist seine vielfältige Wirkung, zum Beispiel auf unser Nervensystem, die ihn hilfreich gegen Kopfschmerzen machen kann.

   Was diese spezielle Wirkung des Cayennepfeffers bei Kopfschmerz möglich macht, ist vor allem der Wirkstoff CAPSAICIN, der unsere Nervenenden desensibilisiert, also weniger empfindsam macht. Auf diese Art kann Cayennepfeffer bei Kopfweh, Neuralgien (den Nervenschmerzen) und Koliken sehr wirksam sein. Hat er auch Nebenwirkungen?

    Unser Cayennepfeffer hat in der Tat ein paar erwähnenswerte Nebenwirkungen im Gepäck: So lindert er Blähungen, Hautreizungen und ist durchblutungsfördernd. Ja, dieser Cayennepfeffer darf in Ihrem Gewürzschrank seinen Platz finden. Alles Gute ..


Hier lesen Sie:
none Mit Kaffee genüsslich gegen Kopfschmerzen gewinnen ..



       Das könnte Sie auch interessieren: