Durchblutungsstörungen? Zimt für bessere Durchblutung


Lebensweisheiten & aus aller Welt   Wenn Sie Durchblutungsstörungen in Händen, Füssen und anderen Extremitäten kennen, dann wissen Sie vielleicht, dass man diesem Problem mit Zimt begegnen kann. Schon im Mittelalter schätzte man seinen speziellen Geschmack & seine heilenden Eigenschaften sehr.

  Bei Durchblutungsstörungen auf Zimt zu bauen, kann nicht nur eine deutlich bessere Durchblutung zur Folge haben, denn Zimt verfügt über viele weitere Effekte. Er ist ein traditionelles Heilmittel bei Erbrechen, Durchfall und Übelkeit. Seine ANTIVIRALE Eigenschaft macht ihn zudem bei Viruserkrankungen wie einer Grippe & Erkältung interessant.

    Falls Sie es nicht wussten, Zimt eignet sich als Tee & Mundwasser auch gegen Mundgeruch. Aber natürlich kann man auch sehr viele leckere Gerichte auf Zimt-Basis zubereiten & so von diesen & vielen weiteren natürlichen gesundheitsfördernden Effekten profitieren.


TIPP: Die richtige Ernährung stoppt Haarausfall. Lesen Sie JETZT meine Erfolgsgeschichte ..



       Das könnte Sie auch interessieren: