Thymian betäubt eine Mandelentzündung sehr wirksam


Thymian bei Mandelentzündung   Thymian hat nicht nur einen festen Platz in der Aromatherapie inne, sondern auch in der Naturmedizin und das seit Jahrhunderten. In der Küche ist das Kraut kaum wegzudenken und es besitzt Eigenschaften, von den einige gar nichts wissen. Zum Beispiel?

    Thymian ist ein BETÄUBUNGSMITTEL ganz natürlicher Art und eignet sich hervorragend, um Schmerzen an bestimmten Stellen des Körpers zu lindern. Da wir den Thymian meist essen, ist eine Mandelentzündung fast prädestiniert. Doch dieses Kraut kann mehr, als "nur" Schmerzen lindern: Es hilft ebenso gut bei der Wundheilung (der Mandeln), dank seiner antibakteriellen, antiviralen & antiseptischen Wirkung.

    Thymian wirkt sogar antifungal, er kann also vor Nagel- & Fusspilz bewahren. Doch auch das ist es noch nicht gewesen, denn man sagt dem Thymian nicht nur eine gute Wirkung gegen Mandelentzündung nach, er soll sogar Nerven stärken & das Allgemeinbefinden heben. Wo bitte ist der Thymian?!


Hier lesen Sie:
none Wie Sie eine wirksame Tinktur gegen starke Halsschmerzen zusammenstellen ..



       Das könnte Sie auch interessieren: