Meerrettich für die Atemwege & vieles mehr


Lebensweisheiten & aus aller Welt    Der Meerrettich ist in der deutschen Küche fest verankert und erfreut sich gleichzeitig über eine lange Tradition als Arzneimittel. Ja, eher oft wird sofort an seine schleimlösende und gute Wirkung auf die Atmenwege gedacht. Doch er kann noch weitaus mehr ..

    Der Meerrettich, so weiss man heute, regt die Magensäurebildung an und kann zu einem echten Verdauungsunterstützer werden. Sein Inhaltsstoff SINIGRIN wirkt effektiv gegen Bakterien & ist ein natürliches Antibiotikum -> sogar anitikanzerogene Eigenschaften soll er haben. Nicht zuletzt hilft seine schweiss- & harntreibende Wirkung gegen Grippe, Erkältung & auch Fieber.

    Wussten Sie, dass man aus dem Meerrettich einen sehr wirksamen Aufguss zaubern kann? 1 TL geriebenen Meerrettich, 250 ml Wasser & 1 TL Honig brauchen Sie dazu. Wasser zum Kochen bringen, Meerrettich hinein geben, etwas ziehen lassen, durch ein Sieb geben und nun mit Honig süssen.


TIPP: Die richtige Ernährung stoppt Haarausfall. Lesen Sie JETZT meine Erfolgsgeschichte ..



       Das könnte Sie auch interessieren: