Weshalb die Zahl 13 zu einer Unglückszahl wurde


Unglückszahl 13  Ein grosser Teil des Aberglaubens findet ihren Ursprung in Vorstellungen und Gegebenheiten, die in der Vergangenheit liegen. So geschah es auch mit der Unglückszahl 13. Möchten Sie erfahren, wie es zu der häufig ausgeprägten Angst vor dieser Zahl kam?

   In vielen Ländern unserer Welt ist die 13 seit jeher ein Symbol des Unglücks. In BABYLON vor langer Zeit wurden bei religiösen Ritualen meistens 13 Personen ausgewählt, die Götter verkörpern sollten. Eine von diesen Personen sass dabei im Abseits und wurde am Ende der Zeremonie getötet. Das ist der Ursprung der 13er Unglückszahl. Keiner wollte dort sitzen.

    So kann man sagen, dass der Aberglaube durch kulturelle Traditionen beeinflusst wird. In China & Japan beispielsweise ist die Zahl 13 keine Zahl mit negativer Assoziation. Hier ist es die 4, welche als eine Unglückszahl gilt & wenn möglich vermieden wird. Doch viele Menschen geben dem Zahlen-Aberglauben gar keine Beachtung und fahren auch ganz gut damit.


Hier lesen Sie:
none Ob chronischer Pessimismus krank machen kann ..


       Das könnte Sie auch interessieren: