Der kleine Prinz - Inhalt & Rezeption kurz erläutert


Der Kleine Prinz kurz erklärt    Ob Sie ein Freund des Buches sind oder nicht, Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry zählt sehr sicher in die Weltliteratur-Kategorie. Man darf ihn also gelesen haben. Nun folgend habe ich Inhalt und Rezeption kurz für Sie aufbereitet.

    "Der kleine Prinz" erschien am 06. April 1943 in New York zum 1. Mal. Es ist eine Parabel in märchenhafter Erzählform und gehört zu den am meisten gelesenen Werken auf dieser Erde. Der Inhalt? Der kleine verlässt seinen Planeten, um zu lernen und zu verstehen. Er trifft dabei auf einen Fuchs. In ihm lernt er Freundschaft, Liebe & Verantwortung zu begreifen.

    Die Rezeption dieses Literatur-Klassikers lässt sich wiefolgt bescheiben: "Man sieht nur mit dem Herzen gut" ist wohl einer DER Kernaussagen. Exupérys Werk ist ein Plädoyer für die Menschlichkeit und lebt von seiner Einfachheit. Es richtet sich an Erwachsene, die Jugend als auch an Kinder und wird mit unterschiedlichen Erfahrungen ganz verschieden wahrgenommen.


Hier lesen Sie:
none Literatur-Klassiker zum Thema "schöne Haare" und "Haarausfall" ..


       Das könnte Sie auch interessieren: