Die Wirkung von Koriander-Tee bei richtiger Zubereitung


Koriander-Tee richtig zubereiten   Der Koriander, auch als chinesische Petersilie bekannt, hat ein beachtlich grosses Repertoire an Wirkung und Einsatzmöglichkeiten. Nicht nur seine entgiftende Eigenschaft macht ihn beliebt, er senkt Cholesterin- und Blutzucker-Spiegel; lindert Rheuma & Gelenkschmerz.

    Doch die wohl einschlägigste Koriander-Wirkung ist die, auf Ihr Verdauungssystem! Koriander und seine Früchte, die man beide hervorragend als TEE zubreiten kann, sind reich an ätherischen Ölen, die spasmolytisch (krampflösend), karminativ (entblähend) & verdauungsfördernd sind. Deshalb wirkt sich Koriander(-Tee) so gut auf die Verdauung aus und hilft auch bei Appetitlosigkeit.

   Wie nützlich & hilfreich ein Nahrungsmittel auch sein mag, damit sich die volle Wirkung entfalten kann, ist die richtige Zubereitung von grosser Wichtigkeit. Für einen Koriander-Tee heisst das: 1 TL zerstossenen Koriander mit 1 Tasse heissem Wasser übergiessen, 5 Minuten ziehen lassen & nun abseihen. Wohl bekomm's!


Hier lesen Sie:
none Warum Vollkorn- & Naturreis so gut für die Verdauung sind ..


       Das könnte Sie auch interessieren: