Exorzismus: Über die Religionen bis in die Neuzeit


Exorzismus in Neuzeit & Religionen    Als man in früheren Jahrhunderten geistig & seelisch gestörte Menschen als vom Teufel oder bösen Geistern besessen betrachtete, war das die Geburtsstunde des Exorzismus'. Wie konnte er es aber über die Religionen bis in die Neuzeit schaffen? Was verstehen wir darunter?

    Der Exorzismus zeigte sein böses Gesicht, in dem diese angebliche Besessenheit einiger weniger Leute in RITUELLEN Handlungen "ausgetrieben" werden sollte. Unsere Neuzeit schaffte es nicht, sich davon frei zu machen. So finden wir diese Art Exorzismus in stark religiösen Gesellschaften oder Sekten auch heute noch. Auch in abgeänderter Form ..

    Ein gutes Beispiel dafür sind immer wiederkehrende Forderungen nach staatlichem oder privatem Eingreifen gegen bestimmte religiöse oder politische Strömungen, die angeblich mit dem "Bösen" in Verbindung stehen. Exorzismus war über Jahrhunderte ein fester Bestandteil der Hexenverfolgung sowie der kirchlichen Inquisition. Traurig aber wahr.


Lesen Sie hier:
none Schuldgefühle verstehen & sich davon befreien ..


       Das könnte Sie auch interessieren: