Können Verbrechen in Hypnose passieren?


Lebensweisheiten & aus aller Welt   Die Frage danach, ob Mensch in Hypnose zu diversen Verbrechen verleitet werden kann, ist keine leichte. Der oder die Hypnotisierte kann zwar durchaus die "falsche" Tat erkennen, zu der er oder sie angeleitet werden soll. Aber bis zu einem gewissen Punkt ..

    .. kann der Hypnotiseur die Person davon überzeugen, dass es nun Gründe gibt, die ein Verbrechen rechtfertigen würden. So wurde ein Mann in einer STUDIE verleitet, einen Anderen mit Tee zu vergiften, weil der sich angeblich einer schweren Straftat schuldig gemacht hatte. Eine Schale mit markiertem (vergiftetem) Würfelzucker wurde aufgetischt.

    Die hypnotisierte Person legte den mit einer tödlichen Dosis Zyanid versehenen Würfelzucker wissentlich und bereitwillig in die Tee-Tasse des Mannes. Als keine Wirkung eintrat, holte der Hypnotiseur mit Zyankali beschriftete Pillen hervor, von denen er eine in die Tasse des Mannes geben sollte. Der Mann erwachte beim Anblick des nun deutlich erkennbaren Giftes, während er das Rollenspiel noch mitmachte.


Direkt in Ihr Unterbewusstsein: *Werbung
Wie *stille Botschaften* Ihr Leben verbessern können ..



       Das könnte Sie auch interessieren: