Warum die Hutmacher verrückt wurden


Lebensweisheiten & aus aller Welt    Den Beruf Hutmacher in allen Ehren haltend - doch viele kennen diesen Spruch, verrückt wie ein solcher zu werden. Was hat es damit bitte auf sich? Was steckt dahinter? Schauen wir uns also jetzt genauer an, warum Uhrmacher verrückt wurden ..

    Ja, Fakt ist, dass Muskelzittern, geistige Verwirrtheit & eine undeutliche Sprechart lange Zeit sehr verbreitet waren unter den Uhrmachern, so dass der Spruch: "Verrückt wie ein Hutmacher" irgendwann aufkam. Heute weiss man, dass derartige Schäden durch Einatmen von quecksilber-haltigen DÄMPFEN entstanden, die beim Herstellen von Filzhüten auftraten.

    Auch andere geistige Störungen hatten damals in giftigen Substanzen ihre Ursachen. So litten berühmte Maler früherer Generationen nicht selten unter schweren Depressionen, welche auch mit damals verwendeten bleihaltigen Farben zusammenhingen. Gut, dass diese Rätsel aufgelöst werden konnten.


Direkt in Ihr Unterbewusstsein: *Werbung
Wie *stille Botschaften* Ihr Leben verbessern können ..



       Das könnte Sie auch interessieren: