Die Wahrheit über Homöopathie bei Haarausfall



    Haarausfall und HomöopathieKann ein homöopathisches Mittel gegen Haarausfall erfolgreich sein? Die mit Herrn Hahnemann begründete Homöopathie ver- sucht beim Haarausfall wie auch anderen Erkrankungen mit Hilfe des ÄHNLICH- KEITSPRINZIPs Heilung zu fördern.

    Das bedeutet: Homöopathische Mittel rufen mit kleiner Dosis gezielt Krankheits-Symptome her, um körperliche Abwehr-Mechanismen auszulösen.

   Auch wenn die Homöopathie viele Befürworter & Erfolgsgeschichten hat - gestaltet sich die Haarausfall-Behandlung auf Grundlage eines einzigen (homöopathischen) Mittels er- fahrungsgemäss nicht sehr einfach. Der Grund dafür? Mit Hilfe des Ähnlichkeitsprinzips Haarausfall-Symptome herbeizuführen, ist nicht leicht, da der Prozess Haarausfall von MEHREREN Faktoren beeinflusst wird.

    So könnte man sagen, dass die Wirksamkeit der Homöopathie bei Haarausfall nicht ausgeschlossen ist - der Haarausfall aber als körperliche Reaktion auf haarfeindliche Umstände mit gezielten Gegen-Massnahmen ebenfalls erfolgreich behandelbar ist.

    Lesen Sie von den wahren Ursachen des Haarausfalls und wie sich die aller- meisten Haarerkrankungen auf ganz natürliche Weise behandeln lassen ..




    Das könnte Sie auch interessieren: