Die wahren Ursachen von Haarausfall endlich verstehen


    Ursachen von HaarausfallWas sind die WAHREN Ursachen von Haarausfall? Lässt er sich umkehren? Diese Fragen sind vor allem dann interessant, wenn man selbst von Haarausfall betroffen ist.

    Als eine mit Abstand häufigste Ursache wird nach wie vor der erblich-hormonelle Hintergrund genannt. Hier werden Männern zum Teil beängstigende Zahlen von 60%-90% "vor"geschrieben; bei Frauen > 30%.

    Das Gute? Diese Zahlen dürfen Sie gern angezweifeln, nachdem im Schatten der Massenmedien nachgewiesen werden konnte, dass der Anteil gut behandelbarer - NICHT erblich-hormoneller Haarausfall-Erkrankungen - bei über 90% liegt.

    Unabhängige & freie Wissenschaftler wie Jentschura & Lohkämper fanden in ihren Studien mit hunderten Männern & Frauen heraus:


  • Etwa 5% des Haarausfalls haben ihren Ursprung in Medikamenten, Zahngiften, Umweltgiften, Lebensmittelzusatzstoffen u.s.w ..

  • Weitere 5% sind bedingt durch Schwangerschaft und dem damit verbundenen Mineralstoffverlust im weiblichen Körper ..

  • Circa 3 % des Haarausfalls haben Stress & Negativerleben als Ursache ..

  • Und nur sagenhafte 1% aller Haarausfall-Erkrankungen hat einen tatsächlich erblich oder hormonell bedingten Hintergrund! Denn ..

  Die MEISTEN Haarausfall-Erscheinungen haben natürliche Ursachen: Es ist eine zu ungesunde und vor allem zu säurelastige Lebensweise, die unserem Haarboden ständig wertvolle Mineralstoffe raubt. Kurz gesagt: Haarausfall entsteht durch Übersäuerung!

  Das heisst, die echten Haarausfall-Ursachen sind in einer übersäuernden Ernährung, Stress und zu vielen Genussmitteln (Kaffee, Alkohol, Zigaretten & Süsses) zu suchen.

    Das sind die logischen, ganz natürlichen und wahren Ursachen von Haarausfall. Lesen Sie hier, wie sich Haarausfall auf dieser Grundlage umkehren lässt ..





    Das könnte Sie auch interessieren: