Welche Nahrungsergänzungsmittel gegen Haarausfall wirken



   Mit Nahrungsergänzungsmitteln gegen HaarausfallWenn Sie Nahrungsergänzungsmittel suchen, dann ist dies eine gute Idee, um gegen Haarausfall erfolgreich zu sein. Ja, dann wissen Sie vielleicht, dass Karies & Haarausfall Mangelerscheinungen sind, die sich mit ausreichend Vitalstoffen be- heben lassen können.

    Doch welche Nahrungsergänzungen helfen wirklich? Welche eher nicht?

  Auf 2 WICHTIGE DINGE sollten Sie    achten: 1.) Keine Chemie 2.) Keine Wärmezufuhr im Produktionsprozess. Doch warum?

   Viele Mineralien, Enzyme, Vitamine & Aminosäuren sterben schon bei geringer Wärme- zufuhr ab. Ein Nahrungsergänzungsmittel kann also die besten Samen, Kräuter & Blüten enthalten - diese verlieren aber viel Wert, wenn Wärme zugeführt wird. Beispielsweise, um sie in Tabletten oder Kapselform zu pressen.

    Ebenso nachteilig können industriell-hergestellte Nahrungsergänzungsmittel sein. Oft werden die Vitalstoffe von Pflanzen isoliert, um sie dann in Brausetabletten oder Kapseln zu verarbeiten. Die Natur hatte sich bei der Wirkung von Kräutern, Gräsern und Samen etwas ausgedacht: Mineralien, Enzyme & Vitamine wirken gegen Haarausfall & andere Beschwerden nämlich dann (besonders gut), wenn sie gemeinsam auftreten und ihre Kraft vor allem in Wechselwirkung der einzelnen Inhaltsstoffe entfalten.

    Beispielsweise besitzt ein Apfel weit über 1000 Inhaltsstoffe, die zum Teil noch nicht einmal alle erforscht sind. Warum das Vitamin C daraus isolieren, um es künstlich in Form zu pressen? Den Apfel einfach so zu essen oder ihn getrocknet in ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel zu geben, kann also auch Sinn ergeben.

    Lesen Sie hier von einer natürlichen Haarausfall-Behandlung ..




    Das könnte Sie auch interessieren: