Ein interessanter Zyklus: Die 3 Haarwachstumsphasen



    Ein Zyklus: Die HaarwachstumsphasenIch weiss nicht, wie es Ihnen geht, aber viele Menschen fragen sich, was es mit den 3 Haarwachstumsphasen auf sich hat. Sie auch?

    Ob sich diese verlängern lassen. Wenn ja, welche? Und ob es dabei hilft, den Haarausfall zu stoppen & das Haarwachstum zu verbessern.

    Schauen wir uns die Sache an ..

  • Die ANAGENPHASE (Wachstumsphase): Dauert zwischen 2 & 6 Jahren. Jeden Monat wächst ein Haar in dieser Phase circa 1 cm aus der Haarwurzel heraus.
  • In der KATAGENPHASE (Übergangsphase) wird das Haar von der Haarwurzel abgetrennt & langsam Richtung Kopfhaut geschoben. Das dauert bis zu 3 Wochen.
  • Die abschliessende TELOGENPHASE (Ausfallphase) führt dazu, dass das Haar nun komplett von der Wurzel und der Nährstoffversorgung abgetrennt wird. Diese Phase dauert circa 3 bis 4 Monate. Das Ende ist der natürliche Ausfall des Haares.

    Anschliessend dringt das Haarfollikel wieder zurück in tiefere Hautschichten. Der Stoff- wechselprozess beginnt erneut. Ein neues Haar beginnt zu wachsen. Täglich verliert der Mensch so auf natürliche Weise bis zu 100 Haare und es kommen neue hinzu.

   Nur wenn Sie täglich mehr als 100 ausfallende Haare "sehen", kann das ein Zeichen für frühzeitigen Haarausfall sein. Diesen zu stoppen und neuen Haarwuchs anzuregen, heisst, dass man vor allem die Wachstumsphase, die Anagenphase, so lang wie möglich hält. Wie das funktionieren kann? Hier können Sie es erfahren ..




     Das könnte Sie auch interessieren: